9. Spieltag Damen 1

AVC Köln - SV Neptun Aachen

Von Elke Wohlleben am 13 Dezember 2017 in: 1. Damen » Spielberichte

Der Fluch ist gebrochen – der erste Heimsieg!

Oh man, was für ein tolles und einfach derbe nices Gefühl gewonnen zu haben! Vor allem nach den fünf Niederlagen in Folge! Ein Sieg musste unbedingt her! Hurra, hurra das ist passiert und das ist unfassbar und kollektiv verdient und ließ uns jubeln!

Am Samstagnachmittag fand unser letztes Spiel der Hinrunde statt.

Selbstbewusst und motiviert gingen wir in den ersten Satz. Diesen dominierten wir deutlich und sicherten uns ein 25:14.

Im zweiten Durchgang versuchte die gegnerische Mannschaft das Ruder umzureißen - und mit Erfolg. Direkt vom Satzanfang an hingen wir etwas hinterher, kämpften aber weiter und holten den Rückstand auf. Vor allem Kira konnte erneut unter Beweis stellen, dass sie eine hervorragende Libera  ist und hat uns mit einer glänzenden Abwehrleistung beschert. Am Ende hatte die Gastmannschaft aus Aachen die Oberhand und konnte den Satz mit 23:25 für sich entscheiden.

Mutige und harte Angriffe, vor allem über Außen, starke Aufschläge, präzise Annahme und gute Blockarbeit sorgten für viele erfolgreiche Akzente im dritten Satz und schenkten unserem Team mehr Selbstbewusstsein. So ging der dritte Satz mit 25:18 an uns.

Mit der Freude über die 2:1 Führung ließ leider unsere Grundspannung und Konzentration nach. Teilweise herrschte dann allgemeine Ratlosigkeit auf dem Feld und man erlaubte sich doch ein paar Fehler zu viel. So konnten wir den Verlust des Satzes nicht mehr aufhalten und unterlagen mit 18:25.

Im entscheidenden 5. Satz kam es immer wieder zu, mit Leib und Seele, hart umkämpften Ballwechseln und es blieb bis zur letzten Sekunde spannend. Der hochmotivierte Gegner machte uns keine Geschenke mehr. Jedoch konnten wir den Satz mit 16:14 für uns entscheiden und somit auch das Spiel.

Völlig fertig¸ aber erleichtert und ganz schön euphorisch verließen wir die Halle. 

Herzlichsten Dank auch an die treue und sympathische Fangemeinde. Wir freuen uns darauf euch bei unserem nächsten Heimspieltag (16.12., 15 Uhr gegen den Erkelenzer VV) ein würdiges und spannendes Volleyball zu bieten und alles zu geben. Also wie immer ;)

Kommentare