4. Spieltag Damen 1: AVC Köln - MTV Köln

Ein Satz mit x, das war wohl nix - Scheitern im ersten Köln-Derby (0:3)

Von Sarah Eifert am 13 November 2016 in: 1. Damen » Spielberichte

Am Samstag war der MTV Köln bei uns zu Gast. Mit unserem neuen Trainer Sebastian nahmen wir uns vor kämpferisch und mit Spaß zu siegen. Da unser Kapitän Hannah Holtmann als Libera einspringen musste, übernahm Lea Petters die Rolle der Mannschaftsführerin auf dem Feld. 
Der Einstieg war allerdings etwas holprig und wir kamen nicht richtig ins Spiel, im Gegensatz zum MTV. Durch zusätzliche Schwierigkeiten in derAnnahme unsererseits konnte der MTV einen großen Vorsprung erspielen. An diesen kamen wir trotz Wechsel und Auszeiten nicht mehr ran und mussten den Satz 15:25 abgeben. 
Im zweiten Satz setzte sich der Spielverlauf soweit fort und die Mädels des MTV waren uns wieder mehrere Punkte voraus. Doch diesmal kämpften wir uns nochmal ran und verkleinerten den Abstand auf zwei Punkte Unterschied. Die Aufholjagd konnten wir jedoch nicht bis zum Ende durchziehen und der MTV gewann mit 18:25 den zweiten Satz. 
Von den Ergebnissen ließen wir uns nicht runterziehen, sondern begannen hoch motiviert den dritten Satz. Anfangs unterliefen uns noch ein paar Fehler, aber dann dominierten wir das Spiel mit starken Angriffen und druckvollen Aufschlägen. Trotz vieler gekratzter Bälle und einer wachen Abwehr, holte der MTV zum Ende hin auf. Mit 22:25 ging auch der dritte Satz an den MTV Köln. 
Trotz der Niederlage war es schön, dass so viele Fans kamen und uns unterstützt haben! Für die Vorbereitung auf unser nächstes Spiel gegen SG Aachen haben wir jetzt erstmal viel Zeit.
(Tabea)

Kommentare